Vorträge
VorträgeInformationen aus erster Hand

"Seelisch verletzt" ein Vortrag von Rico Brunner

Nur noch wenige Tickets verfügbar!

Haben Sie sich schon gefragt, wieso einige Menschen an «seelischen Verletzungen» zerbrechen und andere nicht?

Ob wir wollen oder nicht: Seelische Verletzungen sind Teil unseres Lebens. Wer die Kraft hat, seelische Verletzungen zu überwinden, wächst daran. Wenn aber die Kraft fehlt, kann man daran zerbrechen. 

Wer seelisch verletzt ist und den Schmerz nicht mehr verarbeiten kann, leidet unter Stress und Überforderung. Beides führt dazu, dass die Energie zur Selbstheilung fehlt oder diese blockiert wird. Das Ergebnis: Betroffene drehen sich im Kreis, der seelische Schmerz verschwindet nur langsam oder gar nicht. So kann eine Traumatisierung entstehen.

Wer hingegen seelische Verletzungen löst und zur eigenen Kraft zurückfindet, erlangt dadurch viel innere Kraft, Stabilität und Zufriedenheit. Auch wenn seelische Verletzungen keinesfalls nötig sind, um persönlich weiterzukommen: Wer sie erfolgreich überwindet, wird spüren, wie er unglaublich stark wächst und sich positiv weiterentwickelt. Deshalb ist es unsere Herausforderung und Teil des Lebens, seelischen Verletzungen die Stirn zu bieten und nicht aufzugeben, sondern sie als Chance zu sehen.

Rico Brunner weiss aus seiner über 20-jährigen Praxiserfahrung, wie und weshalb seelische Verletzungen entstehen, wie sie gelöst werden können und wie man ihnen vorbeugen kann. In seinem Vortrag zeigt er, wie eine Traumatisierung verhindert und ein Wachstum eingeleitet werden kann.

Flyer zum Vortrag

 

TICKETS

Vorverkauf     CHF 30.-  


Abendkasse   CHF 35.-

Termine
26.10.2018 19:00 - 21:00 Uhr
Hotel Einstein | Berneggstrasse 2, 9000 St. Gallen

Kursleiter

Rico Brunner

Rico Brunner

Mein Name ist Rico Brunner. Seit 1998 unterstütze und begleite ich Menschen, damit sie den Zugang zur eigenen Kraft wiedererlangen. In meiner täglichen Arbeit fällt mir regelmässig auf, dass Menschen mit intakten Energiefeldern gewöhnlich in der Lage sind, Probleme selbst zu lösen.