Chef, ich brauch' mal Pause
Fünf Minuten durchatmen

Chef, ich brauch mal Pause! 5 Minuten durchatmen...

Pause machen

Wie steht Ihr Chef zum Thema kurze Pausen zwischendurch? Haben Sie ein schlechtes Gewissen, wenn Sie fünf Minuten frische Luft schnappen, einen Kaffee holen oder eine Zigarettenpause einlegen möchten?

Viele Vorgesetzte wollen ihre Angestellten wenn möglich 10 Stunden nonstop arbeiten sehen. Falls nötig sollen unzählige Überstunden geleistet werden. Und das Ganze selbstverständlich mit dem obligatorischen Lächeln im Gesicht. Alles auf höchstem Niveau und ohne Leistungseinbruch. Ihr Boss kann es ja auch! Das glaubt er zumindest ...

5-Minuten-Pausen erhöhen den Output

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen klar, dass solche Chefs mit ihrer Idee von Produktivität falsch liegen. Denn eine 5-Minuten-Pause in jeder Arbeitsstunde wirkt sich extrem positiv auf die Leistungsfähigkeit und die abgelieferte Qualität aus. Darf der Angestellte diese ohne Angst vor Rüge und ohne schlechtes Gewissen machen, führt sie zu Entspannung und fördert die Konzentration.

Je nach Art der zu verrichtenden Tätigkeit ist es ohnehin nicht möglich, 9 Stunden am Stück zu arbeiten. Besonders bei kopflastigen Beschäftigungen erhöhen regelmässige Pausen den Output beträchtlich. Die besten Ideen kommen meistens just in dem Moment, in dem man sich etwas komplett anderem widmet!

Moderne Führungspersonen tun gut daran, sich endlich von alten Klischees zu verabschieden und sollten sich eines immer vor Augen führen: Sie leiten Menschen und keine Maschinen.

Lassen Sie Ihre Angestellten Mensch sein.

Sie werden es Ihnen mit Leistung und guter Laune zurückzahlen!