Überempfindlichkeit
Wenn gutgmeinte Ratschläge nicht weiterhelfen!

Überempfindlichkeit - Wenn gutgemeinte Ratschläge nicht weiterhelfen!

Gutgemeinte Ratschläge, die nicht helfen!

Einem überempfindlichen Menschen, der in einer Krise steckt, zu helfen, ist sehr schwierig. Rationale Ratschläge verstärken die Überforderung, anstatt die Situation zu verbessern. Für einen Menschen, der nicht unter Überempfindlichkeit leidet, ist diese Situation nur sehr schwer nachzuvollziehen.

Ich helfe überempfindlichen Menschen, indem ich die überforderten Energiefelder temporär entlaste, damit sie sich wieder erholen können. Diese Beruhigung und Stabilisierung der Situation lässt eine Erholung überhaupt erst zu.

Sind die strapazierten Energiefelder wieder instand gesetzt, nimmt die Überforderung zusehends ab. Ist diese Stabilisierung eingetreten, kann damit begonnen werden, den Ursachen für die Überempfindlichkeit auf den Grund zu gehen. Erst dadurch kann eine langfristige Verbesserung der Situation eintreten.

Überempfindliche Episoden besser überstehen

Dieses Vorgehen hat sich während meiner langjährigen Zusammenarbeit mit überempfindlichen Menschen bewährt. Eine gewisse Art der Überempfindlichkeit wird auch weiterhin bestehen bleiben. Da die Funktionalität der Energiefelder aber wieder intakt ist, haben überempfindliche Episoden keinen lähmenden Charakter mehr.

Der Betroffene bleibt fähig, am Leben teilzunehmen, mit Menschen in Kontakt zu treten und die alltäglichen Aufgaben besser zu bewältigen.

Das ist eine markante Steigerung der Lebensqualität!